www.e5architekten.dewww.e5architekten.de

Gebaut

Fassadensanierung Friedensstraße

Die Chance, mit der Thermischen Sanierung eines ganzen Straßenzuges innehalb eines Quartieres die Außenwirkung und den Charakter der Gebäude zu verändern, wurde in diesem Projekt als Wesentliche Aufgabe wahrgenommen und umgesetzt. Mit einer frischen, zeitgemäßen Optik, einem identitätsstifteneden Farbkonzept und der Ergänzung der Baustruktur durch Fassadengrün konnte ein Klischee in der sozialen Zuordeung des Umfeldes besiegt werden. Insgesamt wurden 10.000m² WDVS verbaut.

15. Oktober 2020

Studie schwebender Anbau

Die Aufgabe lautete, auf der Rückseite eines historischen Gebäudes über einer Werkstatt bzw. Garage einen schwebenden Bau zu konzipieren. Dieser sollte die bestehende Bausubstanz unangestastet lassen und ein Leben in sechs Meter Höhe abbilden. Leben im und am Dachgarten.

26. September 2020

Anbau und Modernisierung eines Einfamilienhauses – Objekt 4

Objekt 4: Oft in der heutigen Zeit stellt sich die Frage, wie man mit erworbenen oder geerbten Bestandsimmobilien umgeht, die nicht den Raum und die Struktur mitbringen, um den individuellen heutigen Wünschen der Bauherren zu entsprechen. Eine Antwort kann oft sein, den Charme des Altbaus zu erhalten und mit einem Erweiterungsbau zu ergänzen, der die fehlenden Eigenschaften des Bestandes neu mitbringt. Im konkreten Projekt entstand ein neuer Holzrahmenbau als offene Struktur mit klarer Orientierung zum Garten als Gegenkonzept und Ergänzung zu den kleinteiligen, straßenorientierten Räumen im Bestand. So individuell wie die Nutzer sind die Lösungsansätze hierfür.

26. September 2020

Anbau und Modernisierung eines Einfamilienhauses – Objekt 3

Objekt 3: Oft in der heutigen Zeit stellt sich die Frage, wie man mit erworbenen oder geerbten Bestandsimmobilien umgeht, die nicht den Raum und die Struktur mitbringen, um den individuellen heutigen Wünschen der Bauherren zu entsprechen. Eine Antwort kann oft sein, den Bestand mit einem Erweiterungsbau zu ergänzen, der die fehlenden Eigenschaften des Bestandes neu mitbringt. Im konkreten Projekt ist ein zweigeschossiger Holzrahmenbau als offene Struktur mit klarer Orientierung zum Garten als Gegenkonzept und Ergänzung zu den kleinteiligen, straßenorientierten Räumen im Bestand geplant. Darüber hinaus musste hier auf einen schwierigen Schnitt des Grundstücks eingegangen werden

26. September 2020

Städtbaulicher Lückenschluss

Ein Neubau für altengerechtes Wohnen soll im historischem Kontext mit der Aufgabe des Schließens einer städtbaulichen Wunde im Innestadtbereich der Lutherstadt Eisleben entstehen. Die Balance zwischen Effektivität, Genius Loci und zeitgenössischem Ausdruck ist hier Inhalt der Herausforderung

26. September 2020

Modernisierung eines Mehrfamilienhauses

Ziel des Projektes war es, einen arg lange vernachlässigten Altbau in erster Lage direkt an der Saale neues Leben einzuhauchen und Qualitäten mitzugeben, die seiner wunderbaren Lage gerecht werden.

26. September 2020

Brandschutztechnische Ertüchtigung einer Sekundarschule

Bestandsimmobilien mit Sonderbaustatus brauchen oft individuelle Konzepte für den Brandschutz. Hier die Balance zwischen Auflagen und Lebbarkeit des alten Gebäudes zu finden ist eine notwendige und durchaus kreative Aufgabe

26. September 2020

Anbau und Modernisierung eines Einfamilienhauses – Objekt 2

Objekt 2: Oft in der heutigen Zeit stellt sich die Frage, wie man mit erworbenen oder geerbten Bestandsimmobilien umgeht, die nicht den Raum und die Struktur mitbringen, um den individuellen heutigen Wünschen der Bauherren zu entsprechen. Eine Antwort kann oft sein, den Charme des Altbaus zu erhalten und mit einem Erweiterungsbau zu ergänzen, der die fehlenden Eigenschaften des Bestandes neu mitbringt. Im konkreten Projekt entstand ein neuer Holzrahmenbau als offene Struktur mit klarer Orientierung zum Garten als Gegenkonzept und Ergänzung zu den kleinteiligen, straßenorientierten Räumen im Bestand.

26. September 2020

Anbau und Modernisierung eines Einfamilienhauses – Objekt 1

Objekt 1: Oft in der heutigen Zeit stellt sich die Frage, wie man mit erworbenen oder geerbten Bestandsimmobilien umgeht, die nicht den Raum und die Struktur mitbringen, um den individuellen heutigen Wünschen der Bauherren zu entsprechen. Eine Antwort kann oft sein, den Charme des Altbaus zu erhalten und mit einem Erweiterungsbau zu ergänzen, der die fehlenden Eigenschaften des Bestandes neu mitbringt. Im konkreten Projekt entstand ein neuer Holzrahmenbau als offene Struktur mit klarer Orientierung zum Garten als Gegenkonzept und Ergänzung zu den kleinteiligen, straßenorientierten Räumen im Bestand.

26. September 2020

Neubau eines Einfamilienhaus am Rande von Halle

Ein ruhiger Ort am Rande der Stadt will gemütlich werden.

26. September 2020

E5 architekten

dipl.-ing.architekt sebastian thomasch

fon 0345. 68 69 85 65

mobil +49 (0) 171. 41 46 938

mail post@e5architekten.de