www.e5architekten.dewww.e5architekten.de

2015

Altersgerechtes Wohnen – Umbau und Modernisierung

Altersgerechte Wohngruppen und private Wohnkonzepte sind über die Jahre eine Hauptaufgabe geworden. In diesem Falle wurde die Struktur einer Bankfiliale und den dazugehörigen Büroetagen in 1- und 2-Raum-Appartments mit Wohncharakter überführt.

25. September 2020

Modernisierung einer Hauptfiliale der Sparkasse

Die in die Jahre gekommene Hauptfiliale der Sparkasse in Hettstedt bedurfte einer Auffrischung und Neuorientierung. Um den „Charme“ der neunziger Jahre zu vertreiben und die neue Unternehmensausstrahlung sichtbar zu machen, wurden die Geschäftsräume einer kompletten Neugestaltung im laufenden Betrieb unterzogen. Prioritäten der Entwurfsgestaltung waren das klare Orientierungskonzept, Helligkeit der Räume sowie der Schallschutz und die Diskretion trotz offener Struktur. Durch die ausgelotete Einteilung in Bauabschnitte musste die Filiale während der Bauzeit keinen Tag geschlossen werden.

24. September 2020

Modernisierung einer Sparkassenfiliale

In Folge eines Brandschadens wurde die sich bietende Chance der Umgestaltung und Neustrukturierung einer Sparkassenfiliale genutzt. Das Gebäude aus DDR-Zeiten, erbaut als Postfiliale, wurde nachwendig in der Fassade umgestaltet und das Dach aus HP-Schalen durch konventionelles Holzdach überbaut. Nach der Sanierung wurden neben der Sparkassenfiliale auch Räumlichkeiten für die Fraktionen des Stadtrates hergerichtet.

24. September 2020

Modernisierung eines REWE-Marktes

Der im Jahre 1990 errichtete Einzelhandelsmarkt in Könnern sollte für die Verlängerung des Mietvertrages an den aktuellen Ausstattungsstandard GreenBuilding der REWE-Region Ost angepasst werden. Dafür war eine Grundrissänderung von Lager- und Sozialräumen notwendig. Außerdem wurde in einem intensiven Entwurfsprozess gemeinsam mit den Bauverantwortlichen von REWE der optimale Standort für eine neue Rampe für Tiefanlieferung ermittelt. Um die Ausfallzeiten für den Kaufmann vor Ort zu minimieren wurde nach dem optimalen Bauablauf geplant. Im Dezember 2014 wurden die Bauleistungen als GU-Baumaßnahme ausgeschrieben. Von Juni 2015 bis November 2015 wurden ca. 2 Mio. € in Reparatur Dach und Entwässerungsanlagen, Rohbau und Ausbau sowie Erneuerung der Elektroan-lage investiert. Die Haustechnik wurde von Ölheizung auf energiesparende Wärmepumpen-systeme mit Rückgewinnung aus der Produktkühlung umgestellt. Die Parkflächen mit 150 Parkplätzen wurden überarbeitet. Der institutionelle Investor und Vermieter bekam von Vorplanung, Kostenprognose, Entwurf, Ausführungsplanung, Bauüberwachung bis zur Betreuung der Gewährleistung ein umfassendes, komfortables Paket zur Verfügung gestellt.

24. September 2020

E5 architekten

dipl.-ing.architekt sebastian thomasch

fon 0345. 68 69 85 65

mobil +49 (0) 171. 41 46 938

mail post@e5architekten.de